• Lern- und Teilleistungsstörungen
  • Rechtschreib- und Leseschwächen
  • Legasthenie
  • Rechenschwäche
  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsprobleme
  • Prüfungsangst
  • Erschöpfung
  • Emotionale und mentale Probleme
  • Haltungsprobleme
  •  Rückenschmerzen
  • Gelenkbeschwerden
  • Verletzungen
  • Narben
  • Migräne
  • Allergien und Unverträglichkeiten
  • Umweltproblematiken
  • Ängste
  • Phobien
  • Aggressionen
  • Depressionen und bei vielem mehr

 

Bei den aufgeführten Anwendungsgebieten handelt es sich um Beispiele. Sollten Sie bei sich Anzeichen der oben aufgeführten Symptome beobachten, lassen Sie diese bitte zuerst von ärztlicher Seite abklären.